Der Volvo XC 60

Volvo hat schon immer einen gewissen Hang zum Understatement – das besagt schon der Name: Denn das lateinische Volvo bedeutet nur: „ich rolle“.
Schon seit 1927 rollen die Volvo PKWs vom Band. Einer von vielen Volvo-Typen ist der Volvo XC 60, der von 2008 bis 2017, im belgischen Gent, hergestellt wurde. Der XC 60 ist seit 2009 die meistverkaufte Baureihe von Volvo in Deutschland.

Warum ist der Volvo XC 60 so beliebt?

Dieses Modell ist eine Geländelimousine, die die Eigenschaften von einem SUV und einem Coupe in sich vereinen sollte. Volvo wollte sich mit diesem Modell von seiner bekannten, kantigen, Designlinie verabschieden und verlieh dem Auto rundlichere Formen und größere Logos. Aber auch das große Platzangebot, die guten Fahreigenschaften und die ausgefeilte Sicherheitstechnik sprechen viele Kunden an. Zudem gibt es reichlich Ersatzteile und Volvo XC 60 Zubehör.

Ein großer SUV braucht eine starke Motorisierung

Ein SUV bringt fast an die 2 Tonnen auf die Waage und dem entsprechend muss die Antriebstechnik ausgelegt sein:

  • Es gibt 5 Vier- und Sechszylinder Benzinmotoren von 149 bis 225 KW,
  • außerdem noch 5 Vier- und Fünfzylinder Dieselmotoren von 110 bis 162 KW,
  • alle Motoren werden durch Turbotechnik unterstützt,

Der Volvo XC 60 als Hybridauto

Zusätzlich bietet Volvo den B5-Benziner mit 184 KW an und den B4-Diesel mit 145 KW an. Bei diesen Modellen erzeugt ein integrierter Startergenerator nochmal 14 elektrische PS. Dieses Mildhybrid-System bringt mehr Schub und verringert den Kraftstoffverbrauch. Beide Autos sind allradgetrieben.

Warum ist der Volvo XC 60 ein SUV im Oberklasse-Niveau?

Nicht nur die Verarbeitungsqualität im Innenraum ist hoch. Auch die Laufkultur, unterstützt durch die Achtgang-Automatik, das Start-Stopp-System und dem zuschaltbaren Eco-Modus, ist ausgelegt für möglichst stressfreie und lange Touren.

Und die variable Luftfederung unterstützt noch die gute Straßenlage.

Der XC 60 und seine Sicherheitstechnik

Wie es bei Volvo fast schon üblich ist, werden beim XC 60, im Euro-NCAP-Test, die besten Noten vergeben. Außerdem sind in dem Modell auch Seiten- Front- und Kopfairbags verbaut, wie auch Gurtkraftbegrenzer und Gurtstraffer. Durch das Dauer-LED-Fahrlicht wird eine gute Ausleuchtung der Straße garantiert. Und die Sicherheitsassistenten, die vor Kollisionen warnen, frühzeitig Kreuzungen erkennen und auch der Abstandsregeltempomat zeigen das hohe Sicherheitsniveau an.

Zum Schluss – für wen ist der Volvo XC 60 besonders geeignet?

Dieser qualitativ hochwertige SUV ist vor allem ein Langstreckenfahrzeug. Sicherlich kann er auch in der Stadt gefahren werden. Aber auf den langen Strecken, zusätzlich noch im Hänger-Betrieb, zeigt er seine Stärken, als ein komfortabler und praktischer Wegbegleiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.